Dr. Tobias Kurwinkel (Leitung)

leitet als Universitätslektor für Germanistische Literaturwissenschaft den Arbeitsbereich Kinder- und Jugendliteratur sowie Kinder- und Jugendmedien am Fachbereich 10 der Universität Bremen. Als Chefredakteur ist er für das interdisziplinär ausgerichtete Portal KinderundJugendmedien.de verantwortlich. Er interessiert sich vor allem für die Interdependenzen von Bild und Text sowie für die medialen Entgrenzungen des Bilderbuchs in Form von Adaptionen wie Film und Apps.

Homepage: www.Kurwinkel.de;
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. (0421) 218-68289


Dr. Elisabeth Hollerweger (Leitung)

ist als Universitätslektorin für Literaturdidaktik an der Universität Bremen (FB 12) beschäftigt. Schwerpunkte ihrer Lehr- und Forschungstätigkeit sind Literarisches Lernen, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Kulturökologie und Animal Studies. Das Bilderbuch mit seinen narrativen Besonderheiten stellt dabei einen zentralen Untersuchungsgegenstand dar.

Arbeitsschwerpunkte und Veröffentlichungen
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. (0421) 218-69026


Prof. Dr. Sven Nickel (Leitung)

verantwortet das Arbeitsgebiet Sprach- und Literaturdidaktik des Primar- und Elementarbereiches an der Universität Bremen (FB 12), an dem das BIBF organisatorisch angesiedelt ist. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen die frühkindliche Lesesozialisation und die sprachförderlichen Aspekte des Vorlesens. Bilderbücher untersucht er gerne im Hinblick auf die Darstellung von Vielfalt/Diversity. Zudem gilt sein Interesse den verschiedenen Formen generationenübergreifender Bildungsarbeit (Family Literacy).

Arbeitsschwerpunkte und Veröffentlichungen
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. (0421) 218-69431


Katrin Alt

war einst Leiterin einer Hamburger KiTa; derzeit ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Hamburg und Bremen (FB 12) tätig. Sie ist mit der wissenschaftlichen Begleitung des Projektes Bücher-Kita und der Begleitung der Lesepaten betraut. Ihr Arbeitsschwerpunkt (Dissertationsprojekt) ist das Philosophieren mit Kindern zu Bilderbüchern.

Arbeitsschwerpunkte und Veröffentlichungen
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. (0421) 218-69026


 Prof. Dr. Jochen Hering (externes Mitglied)

ist (pensionierter) Professor für Literatur- und Mediendidaktik an der Universität Bremen (FB 12). Bilderbücher hat er seit seiner Kindheit nie aus der Hand gelegt. Seine Arbeitsschwerpunkte mit dem Bilderbuch sind Erzähl- und Sprachförderung, Werkstattarbeit (literarisches Schreiben, das Verfassen und Gestalten eigener Bilderbücher) und die methodische Arbeit mit Bilderbüchern in Schule und Elementarbereich. Zu diesen Themen leitet er regelmäßig Workshops. Jochen Hering war Gründungsmitglied des BIBF.

Arbeitsschwerpunkte und Veröffentlichungen
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Marco Holmer (externes Mitglied)

ist Geschichtenerzähler, Schauspieldozent und Theaterregisseur. Er erzählt Geschichten in Theatern, Schulen, Gemeindehäusern, Bibliotheken und vielen anderen Orten sowie zu Gelegenheiten, zu denen Geschichten erwünscht sind. Des Weiteren gibt Marco Erzähl- und Päasentationstrainings für Jugendliche und Erwachsene. Er ist Gastdozent an der Akademie für musische Bildung in Remscheid, und Künstlerischer Leiter des Projekts "Erzählwerkstatt" der "Offensive Bildung" in Ludwigshafen. In den Niederlanden ist er als Dozent mit der Vertelacademie in Utrecht, der Media Academie in Hilversum, und der Hogeschool voor de Kunsten Artez in Arnhem verbunden.

Homepage: www.geschichtenfabrik.eu
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Stefanie Jakobi

ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Kinder- und Jugendliteraturwissenschaft an der Universität Bremen (FB 10) und Redakteurin des Kinder- und Jugendmedienforschungsportals KinderundJugendmedien.de.

Arbeitsschwerpunkte und Veröffentlichungen

 


Julia Klein (externes Mitglied)

ist Geschichtenerzählerin, 
Theaterpädagogin (BuT), 
Erzählpädagogin. Sie ist Dozentin an der Vertelacademie Utrecht (u.a. Kurse im mehrsprachigen Erzählen), regelmäßige Mitarbeiterin an der Universität Bremen und leitet bundesweit Workshops u.a. zu "Erzählen als Mittel der Sprachförderung". Das jährlich stattfindende 
Internationale Erzählfestival "Feuerspuren" in Bremen-Gröpelingen findet unter ihrer künstlerischen Leitung statt.

Publikationen u.a.: Geschichten erzählen, erfinden und schreiben: Eine Anleitung mit Lehrfilm für die Grundschule. Persen im Aap Lehrerfachverlag, 2009 (mit Johannes Merkel)


Prof. Dr. Johannes Merkel (externes Mitglied)

war bis zu seiner Emeritierung als Hochschullehrer für Sozialpädagogik an der Universität Bremen (FB 09) tätig und im BIBF überaus engagiert. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählt die Sprachförderung durch das Erzählen von Geschichten. Interessierten empfehlen wir einen virtuellen Besuch in Merkels Erzählkabinett und einen Blick in die von ihm veröffentlichte Kulturgeschichte des mündlichen Erzählens.

Publikationen u.a.: Geschichten erzählen, erfinden und schreiben: Eine Anleitung mit Lehrfilm für die Grundschule. Persen im Aap Lehrerfachverlag, 2009 (mit Julia Klein)


Prof. Dr. Michael Nagel (externes Mitglied)

ist emeritierter Hochschullehrer für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Bremen (FB 10). Im Forschungsinstitutes "Deutsche Presseforschung" war er zuständig für das Referat "Deutsch-jüdische Presse". Seine Arbeitsschwerpunkte in Lehre und Forschung sind – neben der Presseforschung – die allgemeine Kinder- und Jugendliteraturwissenschaft, das deutsch-jüdische Kinder- und Jugendbuch seit der Aufklärung und das mündliches Erzählen. Neben seiner Arbeit als Dozent tritt er auch regelmäßig als Erzähler auf, etwa von musikalischen Märchen zusammen mit der Gruppe "varvindar friska". 

Arbeitsschwerpunkte und Veröffentlichungen


Juliane Reichmann (externes Mitglied)

 

 
 

Jennifer Reiske

ist Grundschullehrerin und Lektorin für Literatur- und Mediendidaktik im Primar- und Elementarbereich an der Universität Bremen (FB 12). Über die eigene Faszination von Bilderbüchern sind die Arbeits- und Forschungsschwerpunkte zu Erzählentwicklung und deren Förderung als auch vielfältige andere Schwerpunkte im Bereich von Literacy entstanden. Zur Arbeit mit Bilderbüchern, Erzähl- und Leseförderung,  Sprachförderung und Literacy im Allgemeinen leitet sie regelmäßig Workshops.

Arbeitsschwerpunkte und Veröffentlichungen
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. (0421) 218-69433


Dr. Philipp Schmerheim

ist Universitätslektor für Kinder- und Jugendmedien an der Universität Bremen (FB 10). Seine Arbeitsschwerpunkte sind Literatur, Film, Theater und Comics für Kinder und Jugendliche, wobei ihn vor allem die intermedialen Wechselspiele zwischen diesen Ausdrucksmedien interessieren. Am BIBF interessiert er sich vor allem für die Grenzbereiche zwischen Comic und Bilderbuch. Er ist Mitgründer des Kinder- und Jugendmedienforschungsportals KinderundJugendmedien.de

Homepage
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Lea Witzsche (externes Mitglied)

 

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten Bilderbuchbibliothek

Eingeschränkte Öffnungszeit während der vorlesungsfreien Zeit:
Do 12-13 Uhr.

Während der Vorlesungszeit (ab Mitte Oktober) wird die Bibliothek wie gewohnt täglich geöffnet sein.

Der HUCKEPACK-Preis

Heute schon ein Bilderbuch vorgelesen? Heute schon ein Kind gestärkt? HUCKEPACK zeichnet Bilderbücher aus, die das Potential haben, Kinder emotional zu stärken. Der HUCKEPACK-Bilderbuchpreis ist in dieser Form einmalig in Deutschland.

Newsletter


Hier können Sie sich für unseren Newsletter eintragen, mit dem wir über zukünftige Aktionen und Veranstaltungen informieren.




Joomla Extensions powered by Joobi