Die Bremer Bilderbuch-Dialoge bringen seit 2017 Menschen und Bücher ins Gespräch: Menschen vor und hinter den Büchern, Menschen an der Universität und in der Stadt – Künstler, Wissenschaftler, Studierende, Bildungsakteure, Kulturschaffende und Interessierte. In Kooperation mit Stadtbibliothek und Kunsthalle lädt das Bremer Institut für Bilderbuchforschung (BIBF) verschiedene Bilderbuchkünstler ein, um den Geschichten hinter den Geschichten auf den Grund zu gehen und Einblicke in Arbeitswelten und -prozesse von Autoren bzw. Illustratoren zu gewinnen. Die Veranstaltungen sind öffentlich und leben von der regen Beteiligung des Publikums. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Bremer Bilderbuch-Dialoge mitzugestalten.

Das nächste Werkstattgespräch mit Antje Damm statt. Der geplante Termin im November 2017 musste jedoch verschoben werden, ein neuer Termin zu Beginn 2018 wird noch gesucht. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

 

Bisher waren folgende Künstler/innen in Bremen zu Gast:

 

 

 

 

Öffnungszeiten Bilderbuchbibliothek

Während der Vorlesungszeit ist die Bibliothek montags bis donnerstags jeweils von 12-13 Uhr geöffnet.

Eingeschränkte Öffnungszeit während der vorlesungsfreien Zeit:
Do 12-13 Uhr.

Newsletter


Hier können Sie sich für unseren Newsletter eintragen, mit dem wir über zukünftige Aktionen und Veranstaltungen informieren.




Joomla Extensions powered by Joobi