HUCKEPACK ist ein Bilderbuchpreis, der gemeinsam durch das Bremer Institut für Bilderbuchforschung (BIBF) und das sozialpräventive Projekt »Vorlesen in Familien« der Phantastischen Bibliothek Wetzlar verliehen wird.

Der mit 1.000,- Euro dotierte Preis honoriert Bilderbücher, die nicht nur durch ein gelungenes erzählerisches Zusammenspiel von Text und Bild überzeugen, sondern darüber hinaus in besonderer Weise dazu geeignet sind, Kinder im Rahmen des Vorlesens seelisch und emotional zu stärken. Dieser Blick auf die nachhaltige Wirkung eines Bilderbuches macht auch das Besondere des Bilderbuchpreises HUCKEPACK aus. Mit einer solchen spezifisch pädagogisch-psychologischen Ausrichtung ist HUCKEPACK einmalig in Deutschland und stellt für Preisträger eine besondere Würdigung dar. Zum dritten Mal wurde in diesem Frühjahr der Bilderbuchpreis verliehen.

Zum dritten Mal wurde in diesem Frühjahr der Bilderbuchpreis HUCKEPACK verliehen. Besonders gut gelang dies nach Meinung der Jury der schwedisch-norwegischen Bühnenbildnerin Alice Lima de Faria, die für ihr Debüt „Ich war’s nicht!, sagt Robinhund“ aus dem Münchener mixtvision-Verlag ausgezeichnet wurde. Die Geschichte erzählt in wenigen Worten und eindrücklichen Bildern vom kleinen Robin, der im Kindergarten bei jedem Missgeschick erklärt, dass er es nicht gewesen sei, und der doch für alles zur Verantwortung gezogen wird. Erst ganz am Schluss stellt sich heraus, dass Robin eigentlich meint, nichts mit Absicht getan zu haben, dass ihm dafür aber die Worte fehlten. Alice Lima de Faria lenkt mit ihrem überwiegend in kräftigen Rot- und kühlen Blaugrün-Tönen gehaltenen Bilderbuch den Blick der Vorlesenden auf eine kindliche Notsituation, die daraus resultiert, dass sich das Kind nicht richtig auszudrücken vermag. Sie hebt damit hervor, dass oftmals ein zweiter Blick auf eine Situation notwendig ist, um auf liebevolle Art zwischen Absicht und Versehen zu unterscheiden und gibt damit all den Kindern eine Stimme, die viel zu schnell im pädagogischen Kontext in die Schublade ‚Problemkind‘ eingeordnet werden. Das hat die Jury des noch recht jungen Bilderbuchpreises überzeugt, dieses Buch aus über 200 eingesandten Titeln auszuwählen.



Im Rahmen der international besuchten pädagogischen Fachtagung „Mit dem Herzen beim anderen“ im Goethe-Nationalmuseum in Weimar wurde Alice Lima de Faria am 14. April 2018 der mit 1000,- € dotierte Preis überreicht. Psychologen und Pädagogen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz waren hier zusammengekommen, um sich darüber auszutauschen, inwieweit das (Vor-)Lesen von Bilderbüchern in besonderer Weise dazu geeignet sei, um Empathie zu fördern.

Ins Leben gerufen wurde der Preis im Jahr 2016, anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des in Wetzlar beheimateten Projekts „Vorlesen in Familien“. Die „AG Bücher für Vorleser“, die sich aus Lese- und Literaturpädagogen der Phantastischen Bibliothek Wetzlar, Professoren des Bremer Instituts für Bilderbuchforschung (BIBF), Buchhändlern, Pädagogen und Journalisten aus ganz Deutschland zusammensetzt, hob den vom in Weimar ansässigen pädagogischen „verlag das netz“ gestifteten Preis aus der Taufe und unterstrich mit dem Namen HUCKEPACK die beiden Schwerpunkte des sozialpräventiven Projekts: Im Rahmen des Vorlesens erfahren Kinder sowohl stützenden Halt als auch Weitsicht; beides lässt sich mit der geborgenen Situation des Huckepacknehmens assoziieren.

Die Preisträgerin im Jahr 2017 war die schwedische Illustratorin Stina Wirsén, deren kleinformatiges Bilderbuch Klein (Klett Kinderbuch) die Jury überzeugte.
Im Jahr 2016 gewannen Babak Saberi (Text) und Mehrdad Zaeri (Illustration) mit ihrem Bilderbuch Ein großer Freund  (Baobab Books).

 

Öffnungszeiten Bilderbuchbibliothek

Während der Vorlesungszeit ist die Bibliothek montags bis freitags jeweils von 12-13 Uhr geöffnet.

Eingeschränkte Öffnungszeit während der vorlesungsfreien Zeit:
Do 12-13 Uhr.

Newsletter


Hier können Sie sich für unseren Newsletter eintragen, mit dem wir über zukünftige Aktionen und Veranstaltungen informieren.




Joomla Extensions powered by Joobi